...
La Dolce Vita ist meine Therapie für Dich der ciaovitahalloleben Blog







Ab Januar 2023 blogge ich hier fleißig als Genesungsbegleiterin und als Maestra per La Dolce Vita für Dich.
Ich bin richtig heiß darauf, zu starten. Im November habe ich meine Abschlussprüfung und danach verarbeite ich im Dezember das ich 40 werde.
Solange nehme ich Dich hier mit auf meinem Weg: 



Genau deshalb bin ich Expertin für „Das süße Leben lernen ohne Angst mit Tagesstruktur und Routine." (01.11.2020 15:50:00)

Ich bin Expertin für „Das süße Leben lernen ohne Angst mit Tagesstruktur und Routine"



Fühlst du dich hier angesprochen? Dann bist du hier richtig.


  Du bist seit mindestens einem Jahr krankgeschrieben?

  Du wartest auf einen Therapieplatz?

  Du fühlst Dich scheiße?

  Jeden Morgen drücken Dich die Dämonen Angst und Depression wie zwei starke Männer ins Bett?

  Dein Gedankenkarussell lähmt Dich so sehr, das Du wenn überhaupt erst weit nach dem Mittag aufstehen kannst?

  Du schaffst es Tagelang nicht vor die Tür?

  Selbst den Gang zu Deinem Briefkasten schaffst Du nur einmal pro Woche?

  Du schaffst es nicht zwei Liter Wasser täglich zu trinken?

  Du kannst nicht Frühstücken, Mittagessen, Abendessen?

  Du schaffst es nicht Dir einmal in der Woche frische Lebensmittel zu kaufen?

  Du stößt in Deinem gesamten Umfeld auf Unverständnis?

  Du kannst mit niemandem darüber sprechen wie es Dir wirklich geht?

  Fernsehen, Buch lesen funktioniert nicht, Du liest eine Seite 10 Mal, Du weißt trotzdem nicht was Du gelesen hast?
Nach einem 90 minütigen Film kannst Du Dich an keine einzige Handlung erinnern, Dein Gedankenkarussell lässt es nicht zu?

  Du willst aktiv etwas ändern?
  Du fühlst Dich aber alleine und überfordert?


Mein Weg von meiner weiblichen Intuition zur Expertin für “das süße Leben lernen ohne Angst mit Tagesstruktur und Routine.“

  Corona, der Lockdown und die Entschleunigung im März haben alles was meine Angsterkrankung hat entstehen lassen von mir ferngehalten.

  Alles was im normalen Leben meine psychosomatischen Symptome auslöst fand nicht statt.

  Ich kam zur Ruhe, mein Gedankenkarussell drehte sich langsamer, so das ich meine weibliche Intuition hören konnte.

  Ich war fast Symptomlos am 23. März 2020 bin ich morgens aufgewacht mit dem Gedanken heute gründe ich mein Netzwerk, für kreative Frauen mit psychischen Erkrankungen.

-Einen Instagram Account @ciaovitasolebenwir, hier vernetzen sich Mädels mit kleineren Tagebuch Accounts. Sie bloggen über ihr Leben mit allem was dazugehört.

-Eine WhatsApp Gruppe, hier quatschen wir Mädels rund um die Uhr über alles, unsere psychischen Erkrankungen, unseren Alltag, wir feiern unsere guten Tage, wir stehen gemeinsam unsere Kacktage durch. Alles was in der Gruppe passiert bleibt in der Gruppe.



  Ich bekam immer mehr Kraft und Energie weil:

-Alles, was mir vorher geschadet hat, fand nicht statt

-Ich fühlte mich verstanden.

  Vorher lag ich täglich bis weit nach dem Mittag im Bett. Das Gedankenkarussell hat mich gelähmt. Die Dämonen Angst, Migräne, Depression, totale Erschöpfung, Übelkeit, Schwindel, Lichtempfindlichkeit haben mich mit aller Gewalt ins Bett gedrückt.

  Nun hatte genug Kraft um mir eine Tagesstruktur zu schreiben.

  Ich habe angefangen diese Tagesstruktur durchzuziehen.

  Ich bekam noch mehr Kraft und Energie. Ich dachte was ist noch möglich, wenn ich meine ganze Woche, meinen gesamten Alltag, mein ganzes Leben strukturiere.

  Ich wache inzwischen früh morgens vor meinem Wecker auf, ich fühle mich erholt.

  Ich habe den ganzen Tag Energie.

  Mein Gedankenkarussell kommt immer häufiger zum Stillstand.

  Ich werde Abends angenehm müde, ich schlafe hervorragend.

  Ich bin Deutsche ich brauche Struktur, Routine und Ordnung.

                              +

  Mein Herz schlägt seit der 7 Klasse mein Motto: ein Leben ohne La Dolce Vita und mit allem was dazu gehört möglich aber total sinnlos. Ich will das Süße Leben spüren.

  Den einen Samstag im September kam ich Abends nach Hause auf einmal aus dem nichts hatte ich „das süße Leben lernen ohne Angst mit Tagesstruktur und Routine“ in meinem Kopf, ich nahm einen Blog und einem Stift zur Hand und ich habe das Inhaltsverzeichnis niedergeschrieben.

  
Was ich Dir damit sagen will, was mir hilft, hilft Dir auch!!!


Deine 7. Schritte die du hier (gemeinsam mit mir) gehen kannst.


Meine Leidenschaften:
  Lesen
  Malen
  schreiben

Italien und La dolce Vita 

mit einem Klick zum Dolce Vita


Ich möchte zusammen mit Dir „das süße Leben lernen ohne Angst mit Tagesstruktur und Routine."

  Du bist vielleicht erwerbsunfähig.

  Du hast eine Depression.

  Du hast eine Angsterkrankung.

  Du hast eine Sozialphobie.

  Du hast Probleme dein Leben zu strukturieren.

  Du hast Probleme deinen Alltag zu bewältigen.

  Morgens aufstehen fällt dir schwer.

  Du liegst oft tagelang im Bett.

  Du ernährst dich von Cola, Chips und Ketchup Nudeln.

  Du bist träge, du hast kaum Energie.

  Du hast Probleme deine Wohnung sauber zu halten.

  Die tägliche Körperpflege fällt dir schwer.

  Du hast Probleme einzuschlafen, du hast Probleme durchzuschlafen.

  Du bist gebildet, du bist intelligent.

  Deine Situation belastet dich sehr.

  Du willst mehr Energie

  Du willst ein sauberes Zuhause.

  Du weißt das du regelmäßig Gesund essen musst. Du weißt das du viel Wasser trinken musst. Du kannst es nur nicht.

  Du brauchst realistische selbstbestimmte Ziele im Leben.

  Du brauchst Menschen die dich verstehen. Du brauchst keine Menschen die dich zusätzlich, mit dummen Vorwürfen belasten.

  Du willst aktiv etwas an deiner Situation ändern, aber du schaffst es nicht. Du schaffst es noch nicht.



Und genau dabei hilft dir mein Ratgeber

  Du bekommst mehr Kraft, Energie und Lebensfreude.

  Du bekommst wieder Lust am Leben.

  Du steckst dir neue, realistische, selbstbestimmte Ziele. 


Mein Background/Meine fachliche Qualifikation:


 Meine Lebenserfahrung

  Meine Angsterkrankung ist in meiner Kindheit entstanden und begleitet mich mein ganzes Leben.

  Ich weiß ganz genau wie meine Angsterkrankung entstanden ist:
-Gewalt im Elternhaus.
-Mobbing während der gesamten Schulzeit
-ich habe Liebe in toxischen Beziehungen gesucht.

= mein Gehirn hat täglich Angst und Menschen sind schlimm abgespeichert.


klick dich zur Selbstliebe


  Burnout
ich habe das alles mit viel Arbeit, Ehrenämtern, lernen, noch mehr lernen, Überstunden noch mehr Überstunden verdrängt.

  Seit 10 Jahren sind die Symptome meiner Angsterkrankung so stark ausgeprägt, das für mich ein Leben am ersten Arbeitsmarkt unmöglich ist:
-Sobald ich unter Menschen bin streikt mein ganzer Körper
-Migräne
-schmerzender Blähbauch
-Übelkeit
-Schwindel
-Durchfall
-totale Erschöpfung
-ein Gedankenkarussell,
das ein konzentriertes Arbeiten unmöglich macht. Ich konnte noch nicht einmal an der Tankstelle eine Schachtel Zigaretten über das Band ziehen ich habe Panik bekommen, sobald ein Kunde vor mir stand ich habe mich wie ein Kaninchen vor der Schlange gefühlt und gedacht, habe ich die Zigaretten jetzt drüber gezogen oder nicht. Ich habe sie panisch immer und immer wieder über das Band gezogen, aus Angst ich mache einen Fehler. Die Kasse hat so nie gestimmt. Ich könnte noch zahlreiche Beispiele aufzählen.


Mein beruflicher fachlicher Background

  Ich habe zwei medizinische Ausbildungen abgeschlossen.

 Ich habe 5,5 Jahre Berufserfahrung.



  Meine Praktika/meine ehrenamtlichen Tätigkeiten:
-im Altenheim
-in einer Behindertenwerkstatt
-in einem Wohnheim für Menschen mit psychischen Erkrankungen
-Bundesfreiwilligendienst, 1 Jahr in einer Verwaltung für ambulant betreutes Wohnen und ambulante psychiatrische Pflege


klick drauf, hier blogge ich seit Januar 2020 zu 100% echt

  Seit Januar 2020 blogge ich hier über mein Leben. Ich habe ganz genau erklärt wie eine psychische Erkrankung entsteht. Seitdem schreibe ich gnadenlos ehrlich und ohne Filter wie mein Leben ist, mit einer Angsterkrankung, mit Depressionen, mit meinen ganzen Einschränkungen. Ich zeige wie Leben aber trotzdem möglich ist. 


Was macht mich langfristig zur Profiexpertin für mein „Das süße Leben lernen ohne Angst mit Tagesstruktur und Routine.“

  ich habe es entwickelt

  Ich werde mein Programm ab dem 1. Januar 2021 jedes Jahr aufs neue selbst durchlaufen.

  Ich lade dich jeden Tag aufs neue dazu ein mit mir zu gehen.

  So werden es jeden Tag mehr Menschen die durch mein entwickeltes Programm
„Das süße Leben lernen ohne Angst mit Tagesstruktur und Routine.“


  Weil ich jeden Tag das süße Leben ohne Angst mit Tagesstruktur und Routine leben will ab heute ohne Ausnahme.


Was kann ich für dich tun -
was tut mein Workbook „das süße Leben lernen ohne Angst mit Tagesstruktur und Routine für dich:

  Du wirst wach bevor morgens dein Wecker klingelt.

  Du springst aus dem Bett unter die Dusche.

  Du trinkst täglich 2 Liter Leitungswasser.

  Du hast täglich eine Morgenrunde in meiner WhatsApp Gruppe.

  Du frühstückst jeden Morgen.

  Du isst jeden Tag zu Mittag.

  Du genießt jeden Tag ganz entspannt am Küchentisch dein Abendessen.

  Du hast einen Tagesplan. Du tust jeden Tag im Alltag, das was du liebst.

  Du gehst einmal pro Woche frische Lebensmittel einkaufen.

  Du gehst jeden Tag vor die Tür zu deinem Briefkasten.

  Du bringst täglich deinen Müll raus.

  Deine Wohnung ist so sauber das du dich Zuhause wohl und geborgen fühlst.

  Du hast jeden Abend meine WhatsApp Gruppe, wo du alles teilen kannst was dir durch den Kopf geht.


  Du kannst mit mir unter 4 Augen chatten, wenn es dir lieber ist.

  Du schläfst Abends um 22:00 Uhr entspannt und selig ein.

  Dein Schlaf ist sehr erholsam.

  Du hast neue Energie und Lebensfreude.

  Du hast wieder Spaß am Lesen.

  Du hast dein erstes Buch gelesen und verstanden. Du genießt die entspannte Lesezeit als Metime, ohne Gedankenkarussell. Im Gegenteil du ziehst daraus neue Kraft für deinen Alltag.






Bewertung: (Keine Bewertung)

 
 
Kommentare

 
Keine Kommentare vorhanden.
 
 
Kommentar verfassen
 
Name:
E-Mail:
Betreff:
Kommentar :